Banner
Sie befinden sich hier: Aktuelles

Die Gemeinde Wabern erhält vom Land Hessen und vom Landkreis
Schwalm-Eder mehrere Förderbescheide in Gesamthöhe von 251.900 EUR

 

Am Freitag, 30.08.2019, konnte Bürgermeister Claus Steinmetz am späten Nachmittag den Staatssekretär Mark Weinmeister und den Ersten Kreisbeigeordneten Jürgen Kaufmann im Waberner Rathaus begrüßen. Darüber hinaus waren die Kreisbrandinspektorin Tanja Dittmar, der Sportkreisvorsitzende Ulrich Manthei und heimische Vertreter aus Politik und Feuerwehr der Einladung gefolgt.

Für die seitens der Gemeinde vorgesehene und erforderliche Neuerrichtung eines Feuerwehrgerätehauses in Uttershausen konnte Bürgermeister Claus Steinmetz einen Zuwendungsbescheid des Landes über 174.400 EUR und einen Förderbescheid des Landeskreises über 17.500 EUR aus dem Kreisausgleichsstock entgegen nehmen. Mit der Umsetzung des Projekts soll nun – sehr zur Freude des anwesenden stellv. Wehrführers von Uttershausen Mark Witzel – zügig begonnen werden.

(v.l.: stellv. Wehrführer Mark Witzel, Kreisbrandinspektorin Tanja Dittmar Staatssekretär Mark Weinmeister,
Erster Kreisbeigeordneter Jürgen Kaufmann, Bürgermeister Claus Steinmetz, Erster Beigeordneter Wolfgang Nelke)

 

Aus dem Sonder-Investitionsprogramm „Sportland Hessen“ übergab Staatssekretär Mark Weinmeister für die seit kurzem abgeschlossene Neuerrichtung eines Kleinsportfeldes und einer Weitsprunganlage einen Zuwendungsbescheid über 45.000 EUR. Der Erste Kreisbeigeordnete Kaufmann konnte aus den Sportfördermitteln des Landeskreises einen Förderbescheid über 15.000 EUR übergeben. Das neue Kleinsportfeld steht seit kurzer Zeit den Kindern und Jugendlichen sowie der Grundschule für den Schulsport zur Verfügung und wird von allen sehr rege genutzt.

(v.l.: Sportkreisvorsitzender Ulrich Manthei, Staatssekretär Mark Weinmeister,
Erster Kreisbeigeordneter Jürgen Kaufmann, Bürgermeister Claus Steinmetz)

 

Die heimischen Vertreter aus Polititk und Feuerwehr waren sehr erfreut über die finanzielle Unterstützung des Landes und des Kreises. Im Anschluss nutzen sie die Gelegenheit zum Gedankenaustauch, insbesondere die Kreisbrandinspektorin Tanja Dittmar stand für Fragen gerne zur Verfügung.

(v. l. stellv. Wehrführer Mark Witzel, Kreisbrandinspektorin Tanja Dittmar, Sportkreisvorsitzender Ulrich Manthei,
Staatssekretär Mark Weinmeister, Erster Beigeordner Wolfgang Nelke, FDP-Fraktionsvorsitzende Renate Schütz,
Erster Kreisbeigeordneter Jürgen Kaufmann, SPD-Fraktionsvorsitzender Andre Buss,
CDU-Fraktionsvorsitzender Peter Schlombs, Vorsitzender der Gemeindevertretung Wolfgang Ziegler,
Bürgermeister Claus Steinmetz)