Banner
Sie befinden sich hier: Aktuelles

Leider ist es in der Vergangenheit des Öfteren zu unerlaubtem Abfeuern von Feuerwerkskörpern gekommen. Daher möchten wir Sie auf die allgemein gültigen Bestimmungen hinweisen.
Das Abbrennen eines Kleinfeuerwerks der Kategorie 2 ist nur am 31.12. und 01.01. erlaubt.
Nach § 23 Abs. 2 der Ersten Verordnung zum Sprengstoffgesetz (1. SprengV) ist in der Zeit vom 02. Januar bis zum 30. Dezember das Abbrennen von pyrotechnischen Gegenständen nicht erlaubt.
Ein Verstoß gegen diese Vorschrift stellt nach § 41 Abs. 1 Nr. 16 des Gesetzes über explosionsgefährliche Stoffe (SprengG) eine Ordnungswidrigkeit dar, die mit einer Geldbuße bis zu 10.000 Euro geahndet werden kann.
Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass wir aufgrund der schutzwürdigen Belange von Teilen der Bevölkerung der Gemeinde Wabern, die sich durch das Abbrennen eines Feuerwerks gestört fühlen können und auch unter dem Aspekt des Tierschutzes mit Ausnahmegenehmigungen nach § 24 Absatz 1 der Ersten Verordnung zum Sprengstoffgesetz (1. SprengV) sehr restriktiv umgehen.
 
Wir bitten dafür um Ihr Verständnis.
 
DER GEMEINDEVORSTAND
Der Gemeinde Wabern